Meghan Markle und Prinz Harry erhielten lukratives Angebot zum Einstieg in das Hanfgesch├Ąft

Der griechische Milliard├Ąrserbe David Alkiviades macht Meghan Markle und Prinz Harry ein lukratives Angebot zum Einstieg in das Hanfgesch├Ąft. Das royale Duo trat Anfang des Jahres von den Sitzen der ‚Senior Royals‚ zur├╝ck.

Seitdem residiert das Paar in einem 5┬Ż-Hektar gro├čen Anwesen in Santa Barbara. Der Unternehmer glaubt, dass das aktuelle Zuhause des K├Ânigspaares ideal f├╝r den Cannabis-Anbau geeignet ist.

Er sagt, sein Angebot sei „die goldene Gelegenheit“ f├╝r Duo, sich in einem der lukrativsten Gesch├Ąfte in Santa Barbara zu versuchen. Die Gelegenheit k├Ânnte den Herzog und die Herzogin von Sussex dazu bringen, jedes Jahr 3,9 Millionen Dollar Gewinne zu erzielen.

Boden und Wetter von Santa Barbara, der Stadt an der zentralen K├╝ste Kaliforniens, haben den Ort wohl zu einem Hotspot f├╝r den Anbau von Pflanzen gemacht.

Die Pot-Growing-Industrie f├╝llte die lokalen Steuerkassen im vergangenen Jahr mit 20,94 Millionen Dollar, ein beachtlicher Anstieg gegen├╝ber 2018. W├Ąhrend der Cannabis-Konsum in einem der potentesten Bundesstaaten der USA immer mehr an Fahrt gewinnt, findet Alki in der Region Einnahmequellen.

Er sagt, dass er Hanfsamen f├╝r die k├Ânigliche Familie ma├čgeschneidert hat. „Ich w├╝rde diese speziell gez├╝chteten Samen gerne kostenlos an Harry und Meghan ├╝berreichen.“ Sagt David. Der Gesch├Ąftsmann und Fernsehregisseur hofft, dass sein ma├čgeschneiderter Samen gekauft wird, sobald er zu einer Ernte sprie├čt.

„Der Samen wirkt wie ein Schmerzmittel. Wir haben unsere ma├čgeschneiderten Samen ‚Prinz-Harry-Samen‚ genannt“, f├╝gte Alki in dem Interview hinzu.

Um die Ernsthaftigkeit seines Angebots zu unterstreichen, hat der Cola-Abf├╝ller-Erbe die beiden Royals im kommenden Monat in sein Haus in Malibu eingeladen. Er erwartet sie im n├Ąchsten Monat in seiner Villa und hofft, ihnen den in einer goldenen Schachtel verpackten ‚Prince Harry Seed‚ pr├Ąsentieren zu k├Ânnen. Das Mastermind der ma├čgeschneiderten Hanfsamen hat ├Ąhnliche Vertr├Ąge mit anderen renommierten Z├╝chtern in der Gegend abgeschlossen. Letztes Jahr hat seine Firma – SwissX – die erste Cannabis-gebundene Kryptow├Ąhrung und globale Hanfb├Ârse ins Leben gerufen.

„Der k├Ânigliche Deal ist individuell auf die Bed├╝rfnisse von Prinz Harry zugeschnitten“, f├╝gte er hinzu.

Gebaut unter der speziellen Aufsicht eines genetischen Teams, sind Harry Seeds das Produkt der Brainbox von Dr. Olof Olsson, einem promovierten Biotech-Forscher der Universit├Ąt Lund. Die genetische Anpassung wurde vorgenommen, um einen hohen Anteil an Cannabigerol, CBG, der Vorstufe anderer essentieller Cannabis-Elemente, einschlie├člich CBD und THC, zu erreichen.

Er sagt: „Die CBG-beladenen Samen sollen die Masse ansprechen, die auf alternative Mittel angewiesen ist, um ihre Schmerzen zu d├Ąmpfen.“ „Es ist ein nat├╝rlicher analgetischer und schmerzstillender Bestandteil von Cannabis“, f├╝gte er hinzu. „Um es leicht verf├╝gbar zu machen und das Hard-Cannabis-Gesetz zu umgehen, wurde das psychoaktive Element des Hanfs, Tetrahydrocannabinol, auf einen ’nicht ├╝berpr├╝fbaren‘ Wert von 0,001 Prozent reduziert“, behauptete Alki weiter.

Um sein Deal-Engagement weiter zu verst├Ąrken, verpflichtet sich der SwissX-Gr├╝nder, die Pflanzen zu fairen Marktpreisen zur├╝ckzukaufen. „Die Deal-Partner werden neben der Lieferung von Saatgut und Anbaumaterialien eine kostenlose Schulung erhalten. Diese Anbaupartner werden auch einen Anteil an der Hanfpflanze haben“, hei├čt es weiter.

Nach ihrem R├╝cktritt als hauptberufliche Royals kaufte der Sohn von Prinz Charles eine Villa in Santa Barbara zu einem gesch├Ątzten Preis von 14,3 Millionen Dollar. Seitdem sind sie auf der Suche nach den richtigen Umst├Ąnden, um ein bewegliches Einkommen zu erzielen.

David verspricht, mit drei Ernten pro Jahr 3,9 Millionen Dollar f├╝r das K├Ânigspaar aufzut├╝rmen, wobei die j├Ąhrlichen Betriebskosten bei 13.000 Dollar pro Hektar liegen.

Die sanften H├╝gel und das nahezu konstante k├╝hle Klima machen Santa Barbara zu einem idealen Standort f├╝r Chardonnay- und Pinot Noir-Weine. Aber der Hanf-Trend und die ├ľko-Unterst├╝tzung haben dazu gef├╝hrt, dass eine gro├če Anzahl von Weinbauern abgewandert ist oder ihr Gesch├Ąft auch auf Heilpflanzen erweitert hat.

Santa Barbara ist ein kleiner Stadtteil von Kalifornien, der 1,2 % des Landes betr├Ągt. Dennoch erhielt die Region im vergangenen Jahr, ein Drittel der Hanfanbaulizenzen des Staates. Dank der tollen Wetterbedingungen und der Arbeitsbereitschaf unter den ├ľrtlichen Bewohnern, haben Santa Barbara ins Rennen um das Top-Hanf-Anbaugebiet gebracht.

„Wir wollen das ethische Potenzial des Duos nutzbar machen“, sagt Alki. „Ihre f├╝rsorgliche Art passt gut zum therapeutischen Potenzial der Pflanze.“ Er geht weiter davon aus, dass „das Duo daran interessiert sein wird, das Gebiet zu erforschen, da sie sich stark f├╝r andere Aufkl├Ąrungskampagnen wie HIV und den Umweltschutz einsetzen.

„Harrys Vater liebt es, mit seinen Pflanzen zu sprechen, w├Ąhrend er auf einer Anbau-Mission ist“, sagt David. Er w├╝rde erwarten, dass Harry einen ├Ąhnlich mitf├╝hlenden Ansatz verfolgt. Das Paar gr├╝beln sicherlich ├╝ber den Deal nach, obwohl sie noch nicht offiziell verk├╝ndet haben, dass sie die Einladung angenommen haben.

 

#meghanmarkle #prinzharry #prinzharrycannabis #cannabisplantage #prinzharryhanfplantage #prinzharrycannabisanbau #prinzharrycannabisgesch├Ąft